Lebenszeichen von Ingrid Betancourt

Ingrid BetancourtEs gab viele Spekulationen: ist sie ins Ausland verfrachtet worden? Lebt sie √ľberhaupt noch? In den Entf√ľhrungsfall Ingrid Betancourt ist neue Bewegung gekommen.

Gestern wurde in Kolumbien die Freiheit des Polizisten Jhon Frank Pinchao gefeiert. Er wurde am 01. November 1998 mit 61 weiteren Polizisten bei einem FARC √úberfall in Gefangeschaft genommen. 54 Polizisten kamen im Juni 2001 bei einem Gefangenenaustausch frei.

Jetzt berichtete Jhon Frank Pinchao √ľber seine Erlebnisse. F√ľr ausl√§ndische Beobachter besonders interessant: Er war in der selben FARC Gruppe in Gefangenschaft wie auch Ingrid Betancourt, Clara Rojas und die drei entf√ľhrten US-Amerikaner. Zuletzt hat er die besagten Personen am Tag seiner Flucht, dem 28.04.07 gesehen.

Er berichtete auch, dass Clara Rojas in ihrer Gefangenschaft Mutter eines 3-jährigen Sohnes geworden ist.

Erst am Freitag kam Bewegung in den Fall Betancourt. Kolumbiens Pr√§sident Alvaro Uribe hatte der FARC angeboten, dass einige FARC H√§ftlinge zu begnadigen, sollte sicher gestellt werden k√∂nnen, dass diese nicht zur FARC zur√ľckkehren und f√ľr die Bev√∂lkerung keine Gefahr darstellen sollten. Daraufhin hat Frankreich (das gemeinsam mit Spanien und der Schweiz sich f√ľr eine Freilassung der Geiseln einsetzt) von der FARC gefordert, ebenfalls ein Zeichen des guten Willens zu erhalten.

Jhon Frank Pinchao

Bereits gestern traf sich Jhon Frank Pinchao mit dem Pr√§sidenten, auf der anschlie√üenden Pressekonferenz erw√§hnte er die anderen Geiseln nicht namentlich sondern sprach davon, dass er die „anderen Geiseln“ sicherlich bald in Freiheit sehen wird. Vermutlich bat die Regierung ihn darum, noch nicht zu erw√§hnen, dass er Ingrid Betancourt gesehen hatte, sie wird Gr√ľnde daf√ľr gehabt haben.

Der Aufenthaltsort von Ingrid Betancourt ist somit grob bekannt, sofern sie nicht direkt nach der Flucht von Jhon Frank Pinchao verlegt worden ist. Es ist ein Amazonasgebiet direkt bei der brasilianischen Grenze:

Vaupes

Nun d√ľrfte es sehr spannend werden, ob es in den n√§chsten Tagen weitere Neuigkeiten zum Thema gibt, wir halten euch auf dem Laufenden!

Update 18.05.07: Lange hat man nicht warten m√ľssen auf Neuigkeiten. Soeben hat der Pr√§sident mit Entschlossenheit angek√ľndigt, Ingrid Betancourt mit Gewalt befreien zu wollen. Wir halten euch auf dem Laufenden. (Quelle: El Tiempo)