Politische Morde in Kolumbien

Die Kommentare zu einem standard.at Artikel geben es wieder. Die Meinungen sind polarisiert: wer hat angefangen: die Paras oder die Guerilla? Wer hat die grĂ¶ĂŸere Schuld an den heutigen Problemen Kolumbien? Wer ist grausamer?

Um es vorweg zu nehmen: FĂŒr mich ist die rechte wie die linke Gewalt abscheulich, unentschuldbar und keine besser oder schlechter als die andere. Die grausame Gewalt, die von der Guerilla und den Paras ausging und immer noch ausgeht konzentriert sich bei der Guerilla vor allem auf EntfĂŒhrungen und bei den Paras vor allem auf Morde.

Die kolumbianische NGO hat in den letzten 10 Jahren die Anzahl der Opfer außergerichtlicher StrafausfĂŒhrungen, politisch motivierter Morde und verschwundene Personen mit unbekannten Schicksal erfasst. Hier Übersicht der Anzahl der Toten, die jede TĂ€tergruppe zu verantworten hat:

Statistik 1

Statistik 2

(Quelle: Statistiken der NGO coljuristas.org)